Head Technikum KREISEL

KREISEL Technikum

Mit dem Ziel der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte einerseits und der Annäherung an optimale Lösungen für problematische Schüttgüter andererseits, wurde auf dem Firmengelände der KREISEL GmbH & Co. KG im Jahr 2013 eine Versuchsanlage in Betrieb genommen.

Das Technikum besteht aus den Hauptkomponenten pneumatischer Förderanlagen mit Messeinrichtungen sowie weiteren Anlagen zur Förderung, Dosierung und Entstaubung.

KREISEL versichert für externe Testversuche auf dieser Anlage einen verbindlichen akademischen Standard. Ein Prüflabor für Schüttgüter komplettiert das Technikum und versetzt Sie in die Lage, Ihre Förderoptionen vor Auslegung und Inbetriebnahme der Förderanlage zu testen und zu optimieren. 


Möglichkeiten für KREISEL, Kunden und Partner

  • Testversuche Pneumatische Förderung
  • Testversuche Entstaubung
  • Experimente mit Schüttgütern und Stäuben
  • Ermitteln / Verbessern von Design-Grundlagen
  • Testen und Optimieren von Komponenten
  • Individueller Testaufbau

Komponenten / Prüfstände


Bilder

Technikum Innenaufbau
Einschleuseorgan
Filter-Versuchsstand

Vorlagebehälter
Analyse im hauseigenen Labor

Download

Erweiterung des KREISEL Schüttgut - Technikums

Produkt-Highlights

Icon ATEX, Icon Verschleißfest

Pneumatische Förderung

  • 2 x 160m Förderleitung in DN 80 und DN 100
  • bis zu 1 bar Förderdruck, bis zu 900 m³/h und theoretisch 50 m/s Anfangsgeschwindigkeit
  • 24 Drucksensoren entlang der Förderleitungen
  • detaillierte Prozessdatenerfassung
  • optische Kontrolle durch Glasrohre horizontal/vertikal
  • Ermittlung optimaler Auslegungen bzgl. Druckverlust, Verschleiß und Energieverbrauch
  • Ermittlung von Schüttgut-spezifischen Druckverlustbeiwerten für Scale-up-Betrachtungen

Filter-Versuchsstand

  • KREISEL Schlauchfilter und Kompakt-Plattenfilter mit Online-Abreinigung
  • bis zu 45 m² Filterfläche, variable Filterflächenbelastung bis in Grenzbereiche
  • Ermittlung von Abscheideleistung und Druckverlusten, Energie- und Druckluftverbrauch
  • Optimierung der Lebenszykluskosten
  • Ermittlung von Auslegungsdaten für Ihren Anwendungsfall

Komponententests

  • Zellenradschleusen, Schnecken, KREISELDOM VENTIL®, Schieber, u.v.m.
  • hochverschleißfeste KREISEL Keramik-Zellenradschleuse
  • Leckgasmessungen an Zellenradschleusen ohne / mit Produkt

Schüttgutanalyse (Auswahl)

  • Wassergehalte
  • Korngrößenverteilung mit RRSB-Diagramm
  • Schütt-, Rüttel-, u. fluidisierte Dichten
  • Schüttwinkel, Silo-Parameter und mikroskopische Korngrößenbestimmung

Erweiterung des KREISEL Schüttgut Technikums

Anforderungen an die neue Teststrecke:

  • Modulares Design sowie schnell zu demontieren bzw. zu montieren
  • Standard-Teile für den Verlauf der Rohre nutzen
  • Förderelemente aus dem Technikum für Schüttgüter nutzen
  • schonende Entnahme von Material aus dem Luftstrom
  • Prozessdaten messen (Druck, Volumenstrom und Massenstrom)

Bilder

Neue Versuchsstrecke (DN200)

Transportleitung Einschleuspunkt
Druckaufnehmer am Einschleuspunkt
Austrag in IBC Container

Transportleitung

  • ca. 245m
  • Größe DN200
  • Abschnitte von 2.000 mm
  • 5 Kurven von 90°
  • mit Spannringen verbunden