Teaser Pneumatische Förderung

KREISEL Pneumatische Förderung

Pneumatische Förderanlagen der Firma KREISEL dienen demTransport von Schüttgütern jeglicher Art. Förderentfernungen von größer 1.000 m, sowie Förderleistungen >100 t/h sind realisierbar. Jede Förderanlage wird auf die Kundenbedürfnisse energieoptimiert angepasst. Als Einschleusorgane kommen Zellenradschleusen, Druckgefäße, Düsenförderer oder Schneckenschleusen aus eigener Produktion zum Einsatz. Die Abscheidung am Empfangspunkt wird durch die KREISEL eigenen Filteranlagen durchgeführt.

Eine pneumatische Förderanlage setzt sich aus den folgenden Anlagenbereichen zusammen:

• Drucklufterzeugung (auch der Einsatz von Stickstoff oder anderen Gasen ist üblich/möglich)
• Einschleusbereich (hier wird über ein Einschleusorgan das Schüttgut in die unter Druck stehende Förderleitung gegeben)
• Förderleitungssystem
• Empfangspunkt

KREISEL Pneumatische Anlage 3D